Dienstag, 26. Mai 2015

Montagsquickie: Pasta mit schneller Brunch-Sauce

Ich glaube jeder von uns kennt diese Tage, an denen er nicht weiß, was er kochen soll. Für eben diese Tage, aber auch für alle Übrigen, gibt es Nudeln. 

Nicht nur, dass wirklich Jeder Nudeln "kochen kann". Es gibt so viele unterschiedliche Sorten, dass es nie langweilig wird. Außerdem kann noch so viel Ebbe in Kühlschrank oder Vorratskammer herrschen - für eine Pastasauce findet sich immer irgendetwas, und wenn es nur ein gutes Stück Butter ist.

Natürlich gibt es aufwendige Pastasaucen, die erst durch das lange Köcheln besonders aromatisch werden, wie selbstgemachte Tomatensaucen und Bolognese. 

Wer nicht so viel Zeit hat und sich mal ein bisschen Abwechslung zu Pesto, AOP oder Fertigsaucen wünscht, sollte beim nächsten Einkauf einfach mal einen Blick in die Kühltheke werfen und sich ein paar leckere Frischkäsesorten mitnehmen - denn die eignen sich hervorragend als Pastasaucen.

Vorgemacht habe ich das hier mit dem Paprika-Peperoni-Frischkäse von Brunch, den ich mit ein paar anderen Zutaten zu einem extrem leckeren Pastagericht verwandelt habe, für dass man nicht mal 15 Minuten und auch nur einen Topf braucht.



Kocht Pasta eurer Wahl (ich habe Fusilli und Dinkel-Fusilli gemischt) in ausreichend Salzwasser. Während die Nudeln kochen, könnt ihr ein paar Tomaten, frisches Basilikum und gekochten Schinken klein schneiden. Gießt die Nudeln ein bis zwei Minuten vor Ende der Garzeit ab und stellt den Topf zürück auf die warme Herdplatte. Jetzt könnt ihr beliebig viel Frischkäse eurer Wahl dazu geben. Ich habe auf 150g Nudeln eine halbe Packung Brunch Paprika-Peperoni benutzt. Gebt Tomaten, Schinken und Basilikum dazu, vermischt die Nudeln mit der Sauce. Lasst den Topf noch 2 Minuten auf dem Herd stehen, damit die Nudeln die Sauce aufnehmen können. Anschließend könnt ihr mit Salz und Pfeffer abschmecken und für die Käsefans noch ordentlich Parmesan dazu geben. 

1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen