Montag, 1. September 2014

TATI: Das beste Eis in Düsseldorf

Damit endlich wieder etwas mehr Leben in die Bude kommt, habe ich mir was ganz Besonderes überlegt. Und zwar möchte ich euch gerne einmal die Woche einen meiner Lieblingsläden in Düsseldorf vorstellen - ich nehme es mir zumindest vor :)
Der Fokus wird dabei auf Restaurants, Cafés, Bars und sonstigen kulinarischen Highlights liegen.

Den Anfang macht heute meine Lieblingseisdiele, denn der Sommer soll ja glücklicherweise noch einmal wiederkommen. Ich kann Eis übrigens auch bei Minusgraden essen (solange ich mich dabei mit Heizdecke und Kuschelsocken auf dem Sofa lümmel ;)). Wenn man so mag, habe ich vielleicht auch eine kleine Eissucht (neben der Streuselsucht). Je simpler, desto besser. Ich brauche keine Saucen oder Streusel und erst Recht keine Schoko-Frucht-Eis-Mischungen. Die Ausnahme macht übrigens Ben&Jerrys mit Half Baked und Peanut Butter Cups... lecker!

Letzten Sommer bin ich aber auf Froyo umgestiegen, weil mich das Eisdielenangebot in Düsseldorf einfach nicht überzeugt hat. Entweder war es einfach nur ÜBERSÜSS, oder hatte eher die Konsistenz einer Mousse und ist sofort weggeschmolzen, oder - wenn mit bio und Natürlichkeit geworben wurde - hatte einen ganz seltsamen Beigeschmack von alternativen Süßungsmitteln. Selbst die Eisdielen, die in Düsseldorf zu den "places to be" gehören, waren mir nicht gut genug (an alle Düsseldorfer: ja auch PIA!!!).

Ich würde sagen, dass ich mittlerweile zwar Froyo-Addicted bin (also auch noch Froyo-süchtig...) aber der passt ja auch nicht immer. Zum Beispiel, wenn der Hunger mal nicht so groß ist... In genau so einer Situation, als mir nach einem Eis war, der Froyo aber zu groß, habe ich mich mutig ins Tati begeben (hier war ich vorher noch nie gewesen) und ich bin so froh, diesen Versuch gewagt zu haben.

SO muss Eis sein. Nicht zu süß, eher fest-cremig und ein authentischer Geschmack. Ich hatte Mango (und am nächsten Tag, weil es so lecker war dazu auch noch Joghurt).
Mein Freund hat sich an weißer Schokolade, Zartbitterschokolade und normaler Schokolade versucht. Super lecker. Bei der weißen und der Zartbitter-Schokolade schmeckt man eindeutig die Schoko heraus. Das normale Schokoeis hingegen schmeckt eher nach Kakao.

Der Inhaber ist auch super freundlich. Ich finde es immer super, wenn der, der das Eis auch zubereitet, hinter der Theke steht und über die Zusammenstellungen Bescheid weiß.
Die Auswahl war nicht riesig, aber grade perfekt. Außergewöhnliche Sorten gibt es dort auch abwechselnd, bei unserem Besuch zum Beispiel Veilchen.

Die Waffeln sind übrigens auch super lecker und der Preis für 1€ die Kugel MEHR als angemessen.

Wem jetzt nach einem Eis ist, der findet TATI auf der Schirmerste.39 vis-à-vis von der Bar Oliv. Und auf facebook findet ihr TATI hier.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen